Link verschicken   Drucken
 

BLÜHENDES RICKENBACH

Ausgehend von meinem eigenen Naturgarten kam mir die Idee, die öffentlichen Flächen ebenfalls naturnah zu gestalten. Die Erfahrung hatte ich ja und es gab über den Naturpark Südschwarzwald eine Initiative „Blühender Naturpark Südschwarzwald“ an die wir uns ranhängen konnten. Der aktive Hotzenwald holte die Wanderaustellung nach Rickenbach und ich selbst hatte schon 4 Vorträge zu diesem Theme bei den Imkern, den Grünen, NABU und beim Schwarzwaldverein gehalten. Dann sagte ich mir: „Schluss mit Vorträgen und Theorie“ – jetzt müssen wir mal Testflächen anlegen. Unser Bürgermeister Dietmar Zäpernick war sofort Feuer und Flamme, doch ohne den Bauhof, namentlich Rainer Wehrle läuft da nichts. Erst als alle zustimmten und mitmachten, wagten wir den Schritt. Der Schwarzwaldverein spendete 1000€ für Grünkompost und Saatgut und dann ging es los. Schaut euch die Bilder an, das hat was gruppendynamisches, es waren viele Bürger aller Altersklassen beteiligt und auch der Spass-Faktor kam nicht zu kurz. Einen neuen Schub bekammen wir durch das Projekt „Natur nah dran“ des Landes Baden-Württemberg. Mit den Fördergeldern konnten wir unsere Gartenbaubetriebe Fa. Herzog und Fa. Gerteiser einbeziehen und 4 weitere Flächen naturnah gestalten. Schaut euch das Poster unter der INFOBOX an, dass ist eine Zusammenfassung unserer erfolgreichen Tätigkeiten. Unter dem Referenz-Button könnt ihr unsere Preise diesbezüglich einsehen, die sprechen für sich!

 

Unter der Landkarte des Lebens könnt ihr unsere Projekte im Einzelnen kennen lernen (Wir hinken allerdings mit der Eingabe hinterher). Die Kunst ist es dies nun nachhaltig zu machen, dass heisst mit langem Atem die Sache anzugehen und von Jahr zu Jahr Verbesserungen vorzunehmen. Davon werden wir in unserem Blog berichten.