Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Was sind invasive Neophyten - warum sind sie ein Problem?

08. 06. 2022

Für viele zählen invasive Neophyten schon zur einheimischen Natur, da sie ja Nutzen bringen. Was sie bezüglich Ökosystem/Biodiversität für Schäden anrichten, ist vielen nicht bekannt. Vor kurzem habe ich moniert, dass in einem Naturschutzgebiet im Kaiserstuhl Douglasien und Robinien wachsen, dies wurde als normal angesehen.

 

Wie gesagt, es sind nicht alle Neophyten gemeint, sondern die Arten, die sich unter unserem mitteleuropäischen Klima halten, vermehren und einheimische Arten verdrängen können.

 

Warum ist die Wiesenmargerite in Nordamerika so gefürchtet? Warum sind nordamerikanische Präriepflanzung potentiell gefährlich für unsere Natur, obwohl sie doch im Stadtgrün gerade so gut ankommen? Warum pflanzen die Förster Douglasie und Robinie so gerne? Warum sind asiatische Pflanzen nicht ganz so gefährlich?

 

All diese Fragen beantwortet Ulrike Aufderheide in dem unten anstehenden Video. Dies im Rahmen der Initative Tausend Gärten - tausend Arten.